0 1 2 3
A+ R A-

Kindergarten: Modernisierung von Spielgeräten

Kindergarten-Spielplatz: Modernisierung von Spielgeräten

Liebe Kappelerinnen, liebe Kappeler,

an einigen hölzernen Geräten auf dem Spielplatz unseres Kindergartens hat – trotz guter Pflege – der „Zahn der Zeit genagt“. In Abstimmung mit der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchberg wurden deshalb kürzlich drei von sieben Geräten vorsorglich gesperrt. Die Sicherheit der Kindergarten-Kinder steht selbstverständlich an erster Stelle!

Nach gründlicher Inspektion steht nun fest, dass statt der Renovierung der Spielgeräte die Erneuerung die bessere Option ist. Also werden wir noch in diesem Sommer für die Kleinkinder ein neues Kombi-Gerät mit einer Nestschaukel, einer Rutsche in Giraffenform und einem Sandkasten aufstellen. Entsprechende Ersatzgeräte für die älteren Kinder sind ebenfalls bereits nach fachlichen Gesichtspunkten ausgewählt – die Anschaffung wird definitiv im Rahmen des kommenden Haushaltsplanes erfolgen.

Bis dahin müssen aber auch die Größeren nicht darauf verzichten, sich an altersgerechten Spielgeräten auszutoben: Wenn es das Wetter zulässt, gehen ihre Erzieherinnen mit ihnen zum neuen Spielplatz am Kappeler Bolzplatz.

An dieser Stelle möchte ich den Mitarbeiterinnen unseres Kindergartens für ihr Engagement noch einmal ausdrücklich danken. Sie alle setzen sich in besonderem Maß dafür ein, dass die Kinder hier eine gute Zeit haben und es ihnen an nichts fehlt.

Zudem möchte ich betonen, dass der Austausch der alten Spielgeräte Teil der kontinuierlichen Modernisierung unseres Kindergartens ist. Dies gilt genauso für den bereits Ende des alten Jahres erfolgten Bau der Bobbycar-Bahn, an der Kindergarten-Kinder jeden Alters viel Freude haben.

Der Modernisierungsprozess, in den nicht zuletzt die Ortsgemeinde Kappel und die übrigen Gemeinden hier im Kindergartenbezirk Kappel-Kirchberg viel Energie und natürlich auch erhebliche finanzielle Mittel investieren, beschränkt sich nicht auf den Spielplatz: Aktuell schreitet der Umbau des Sanitärbereichs voran. Damit tragen wir der Betreuung der Kleinstkinder in unserem Kindergarten Rechnung.

Bei weiteren Fragen dazu bin ich wie immer gerne ansprechbar.

Herzlich,
Euer

Klemens Hartig
Ortsbürgermeister

Energiegenossenschaft

Energiegenossenschaft
Kappel eG

Kastellauner Straße 43
55483 Kappel

 

Kontakt zum Ortsbürgermeister

 

Gerne dürfen Sie Kontakt mit unserem Ortsbürgermeister aufnehmen !